Maja

Die Raumteilerin MajaIch mag Menschen. Nicht alle und nicht immer, aber grundsätzlich schätze ich ein buntes Lebensmosaik um mich herum, was mein Leben reicher macht und den eigenen Blickwinkel erweitert. In einer Gemeinschaft passiert das gewollt, manchmal ungewollt und oft auch durch schöne Zufälle, deswegen möchte ich mit Anderen zusammen leben. Als Gegenpol dazu brauche ich aber auch Rückzugsraum für mich, für Zweisamkeit mit meinem Partner und gewünscht für die Zukunft auch für eine kleine Familie. Kinderfreundlichkeit ist mir daher wichtig. Dafür wäre ein eigenes Apartment ideal, einen Garten, indem Platz ist zum Spielen und ggf. gemeinsamen Gärtnern.

Einen Gemeinschaftsraum stelle ich mir mit einer Gemeinschaftsküche zum Kochen vor, der auch groß genug ist, dass mehrere Bedürfnisse und Aktivitäten darin Platz haben, der aber gleichzeitig Gemütlichkeit ausstrahlt, z.B. durch einen Holzofen. Als Kulturmanagerin fände ich die Vorstellung eines Gästezimmers /Wohnateliers reizvoll, indem ein „artist in residence –Programm stattfinden könnte, was ansonsten auch für die Bewohner * innen nutzbar wäre.