Uwe

Schön, wenn Gestaltung und Entfaltung Hand in Hand in die Morgenröte des Lebens schreiten.

Wunderbar, sich gemeinsam mit Menschen auf den Weg zu machen, die auch so unterwegs sind. Warmes Sonnenlicht auf Holz, die Kühle des Wassers trinken. Wohlwollen in Resonanz bringen, einen Rhythmus und eine Schwingung finden, einen Raum gestalten, in dem Gemeinsames entsteht, an dem alle beteiligt und gewachsen sind und das über jede/n hinausreicht.

Die Übereinkunft und die Erfahrung, dass Unterschiede, andere Perspektiven, Einstellungen und Erfahrungen bereichern. Auseinandersetzung lässt wachsen, Reibung erzeugt Wärme und Leben ist Bewegung. Manchmal abwarten, Tee trinken und dem eigenen Schweigen folgen. Warum nicht mal ein Haus bauen?

Eine Haltung voller Wertschätzung, Neugier und Offenheit, vom Wunsch und Wollen des Gelingens getragen. In den Himmel schauen, Wolken formen.

Aufbruch, Austausch, Lachen.
Pläne schmieden, Hand anlegen, Klänge pflanzen.
Abende auf dem Balkon, in Laubengängen, im Garten.

Ansonsten: einfach machen.