Newsletter Dezember 2019

 

Wie gewohnt reißen die Aktivitäten, Neuerungen und Schritte in Richtung gemeinsames Wohnen bei den Raumteilern auch gegen Jahresende nicht ab. Ein besonderes Ereignis war unter all dem Trubel unser gemeinsames Ausflugswochenende, an dem wir mit fast 40 Personen eine Landpartie gewagt haben. Außerdem wurde es auch bei uns schon weihnachtlich mit Plätzchen und Kinderpunsch…

Noch mehr Neuzugänge!
Karin und Ute haben sich auch nach gescheitertem Versuch und langjährigem Engagement in der Gründung eines Wohnprojekts nicht von ihrem Ziel abbringen lassen und haben nun zum Glück den Weg zu uns Raumteilern gefunden. Darüber freuen wir uns sehr, denn nun sind sie in der GbR. Und die Geno-Runde ist ebenfalls um zwei neue Raumteilerinnen gewachsen: Wir heißen Ulla und Martina herzlich bei uns willkommen!

Raumteiler on Tour
Unser von langer Hand geplantes Highlight im November: Wir waren ein ganzes Wochenende lang zusammen unterwegs! Im Lippetal haben wir uns eine gemeinsame Auszeit ohne Arbeitstermine gegönnt. Auf dem spontanen Programm standen viel Klönen, Spielen und Lachen und Unternehmungen wie Kartoffelernte, Bogenschießen, Allwetterspaziergänge und ein langer Abend am Feuer mit Grillerei und Stockbrot. Was will eine angehende Dorfgemeinschaft mehr!

Kartoffelschätze heben
Vom Feld auf den Teller: Während unseres Wochenendausflugs wurde zur gemeinsamen Kartoffelernte mit anschließender Kartoffelpufferproduktion gerufen. Mit wetterfestem Equipment machten sich unsere Jüngsten an die Ausgrabungen. Nach Waschgang, Schälen und ausgiebigem Reiben gab es dann anschließend was Leckeres aus der heißen Pfanne.

Köstlichkeiten können wir!
Die kulinarischen Highlights rissen nicht ab an unserem Raumwärmer-Wochenende. Von mitgebrachten Suppen über Grillvariationen bis hin zum selbstgemachten Stockbrot waren wir wunderbar versorgt. Es herrschte lediglich noch Uneinigkeit über die beste Art und Weise, den Brotteig an den Stock zu bringen: Wickel-, Spiral- oder doch lieber Knettechnik? Geschmeckt hat es in jedem Fall!

Neues entsteht, Altes geht
Anfang November ist das schwere Gerät für den Abriss des alten Gemeindehauses und der restlichen Bebauung auf dem Grundstück eingetroffen und hat in den darauffolgenden Wochen alles dem Erdboden gleich gemacht. Sehr beeindruckend, wie schnell so ein Bauwerk verschwinden kann. Es wird Ernst!

Buddeln für die Zukunft
Um ein paar Stauden und Pflänzchen vor dem sicheren Tod durch Baggerschaufeln zu bewahren, haben wir Schüppe und Spaten zur Hand genommen und fleißig im ehemaligen Garten des Hausmeisters gebuddelt. So kann unser zukünftiger Raumteiler-Garten geschmückt werden durch Himbeeren, Zwetschgenbäumchen und andere rankende Geschöpfe…

Es ist Zeit für TGA!
TGA, das steht für „Technische Gebäude- ausstattung“ und die treibt uns seit einigen Wochen besonders um. Ende November hatten alle GenossInnen die Gelegenheit, einzeln mit den Planern vom Ingenieurbüro „Lebherz & Partner“ zu sprechen und für die eigene Wohnung alles im Bereich Elektro, Heizung und Sanitär festzulegen. Da tauchten plötzlich eine Menge unverhoffter Fragen auf: Welche Schalter wo? Strahler in Verkofferung? Aufsatzwaschbecken? Geht dann eigentlich die Tür zum Bad noch auf? Und natürlich: Welche Steckdose bin ich und wenn ja, wie viele?

Freie Bahn mit Marzipan
Rechtzeitig zur Adventszeit waren zwei dicke Brocken vom Tisch. In einem klärenden Gespräch mit Stadt und Feuerwehr konnten Lösungen für den Brandschutz gefunden werden. Jetzt fehlt nur noch ein bisschen Fleißarbeit und wenn alles gut läuft, bringt uns schon der Weihnachtsmann die Bewilligung unseres Bauantrages. Außerdem sind inzwischen die Gelder für die Verfüllung des Luftschutzstollen freigegeben und es ist abzusehen, dass die Arbeiten daran Ende Februar losgehen können. Zusammengefasst: Es läuft!

Es weihnachtet sehr
Zwischen St. Martin und Nikolaus fanden sich die Raumteiler zum illustren Plätzchenbacken bei unseren zukünftigen Nachbarn, der Kita Himmelszelt, zusammen. Ausgestattet mit Ausstechförmchen, Nudelholz und Fleischwolf kreierten Große und Kleine wunderbare Leckereien, die im Akkord gebacken und nach einem liedreichen Laternenumzug durch den angrenzenden Wald verkostet wurden.

Viele neue investierende Mitglieder
Im Oktober und November haben wir nach einem Aufruf des AK Finanzen viele neue Unterstützende dazugewonnen. Das freut uns sehr, gerade angesichts der stetig steigenden Kosten für z.B. Baumaterialien. Ein herzliches Dankeschön an alle Darlehensgeber und Zeichner freiwilliger Anteile! Nachahmungs-täter sind weiterhin herzlich willkommen. Es lohnt sich ideell (sozial und ökologisch nachhaltig) und – angesichts andernorts ausbleibender Zinsen – tatsächlich auch finanziell. Und uns ermöglicht es, das Projekt ohne Abstriche umzusetzen. Wunderbar!

Frohe Weihnachten!
Die Raumteiler wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Jahresausklang. Wir sehen uns 2020!

Kommende Veranstaltungen


05.01. | 16 Uhr: INFO-CAFÉ für alle Interessierten, Ort: Gemeindesaal Rellinghausen, Bodelschwingstraße 6, Essen
22.01. | 18 Uhr: INFO-GESPRÄCH (nur nach Anmeldung), Ort: Café Konsumreform, Viehoferstraße 31
22.01. | 19 Uhr: ARBEITSTREFFEN (offen für alle Interessierten nach Kennenlernen), Ort: Treffepunkt City Nord, Viehoferstraße 39

Zum Terminkalender


Raumteiler eG

Essen

Dieser Newsletter wurde vom Arbeitskreis Öffentlichkeit der Raumteiler eG erstellt und über die Mailingliste interessierte@raumteilen.org verteilt. Bei Fragen oder zum Austragen aus der Mailingliste kannst du direkt auf diese E-Mail antworten oder eine Mail schreiben an kontakt@raumteilen.org .